Freitag, 13 März 2009 00:58

12.03.2009 Missbilligung von Freefight-Veranstaltung in der Kölnarena

 

An den
Vorsitzenden des
Rates


Herrn
Oberbürgermeister Fritz Schramma


Eingang beim Amt des Oberbürgermeisters:
AN/0277/2009


Antrag gem. § 3 der Geschäftsordnung des Rates


Gremium

Rat


Missbilligung von Freefight-Veranstaltung in der Kölnarena


Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,


das Kölner Bürger Bündnis bittet Sie, folgenden Antrag in die Tagesordnung der kommenden Ratssitzung aufzunehmen.


Beschluss:


Der Rat der Stadt Köln missbilligt die Austragung einer Freefight-Veranstaltung am 13.06.09 in der Köln-Arena und fordert das Management auf, die Durchführung solcher Veranstaltungen zukünftig abzulehnen.


Begründung:


Freefight-Veranstaltungen bedienen niederste Instinkte und suggerieren bei den Zuschauern und Anhängern eine Normalität und gesellschaftliche Akzeptanz brutaler und verabscheuungswürdiger Verhaltensweisen. Der Rat der Stadt Köln muss ein vitales Interesse daran haben, deutlich zu machen, dass diese Art von Veranstaltungen auf breite Ablehnung stößt: Nicht alles was gesetzlich nicht verboten ist, muss man auch machen. Auszug aus einem Bericht (FAZ v. 01.02.09) : "Lesnar trifft seinen Gegner mit einer schweren Rechten am Kopf, Couture bricht zusammen, liegt auf dem Rücken, Lesnar stürzt sich auf ihn und schlägt mit der Rechten auf den Kopf des Wehrlosen: einmal, zweimal, dreimal, viermal,"…." zwölfmal, dreizehnmal. Dann beendet der Ringrichter den Kampf. Ein Skandal? Nicht in Las Vegas, nicht beim Freefight. wo es auch nach schwersten Kopftreffern üblich ist, auf den am Boden liegenden einzuschlagen. In Deutschland hat man bei einer als Sport deklarierten Großveranstaltung solche Bilder noch nicht gesehen, aber das wird sich ändern. Am 13 Juni will die UFC ihre boomende amerikanische Disziplin in der Köln-Arena präsentieren." … "Viele Leute wollen Blut sehen, Damit kann ihnen gedient werden. An Blut wird es nicht fehlen, nicht an Geld und nicht an Ideen."


gez.
Dr. Martin Müser

Letzte Änderung am Samstag, 05 Mai 2012 17:48
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen