Montag, 25 Februar 2008 22:26

25.02.2008 Auswertungsphase zum Bürgerhaushalt gestartet

Sowohl die überwältigende Beteiligung am Beteiligungsverfahren als auch die teilweise sehr hohe Qualität der Eingaben haben den Finanzausschuss dazu veranlasst, sich eingehender als geplant mit den Ergebnissen der Bürgerbeteiligung zu beschäftigen.

 

Anstatt in einem Schnelldurchgang die Ergebnisse zu scannen, werden diese nun in Cluster zusammengefasst und von den Fachausschüssen und der Verwaltung bewertet und hinsichtlich ihrer finanziellen Auswirkungen eingeschätzt. Auf Basis dieser Vorarbeit wird der Finanzausschuss anschließend bis zu 10 % des städtischen Haushaltes an den Ergebnissen des Bürgerhaushaltes ausrichten. "Wir sind froh, dass die Bürger sich so intensiv und qualifiziert auf das Verfahren eingelassen haben. Es zeigt sich, dass die Bürger bereit sind, sich für Ihre Stadt zu engagieren, getreu dem Motto des Bürgerhaushalts: 'Deine Stadt - Dein Geld', kommentiert Martin Müser, Vorsitzender des Kölner Bürger Bündnis das ermutigende Ergebnis des Beteiligungsverfahrens. Jetzt kommt es darauf an, den Bürgern ein umfassendes und aufrichtiges Feedback durch die Politik und die Verwaltung zu geben - eine Aufgabe, der sich das KBB sowohl in den Bezirken, als auch im Rat intensiv widmen. - 25.02.08

Letzte Änderung am Samstag, 05 Mai 2012 17:48
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen