Montag, 07 September 2015 18:25

Roland Held ist neuer Sprecher der Freien Wähler in Lindenthal/Ehrenfeld

Einen Personalwechsel gab es bei den Freien Wählern in der Stadtbezirksgruppe Lindenthal/Ehrenfeld. Die bisherige Sprecherin Maria Steffens beendete Ihre Tätigkeit und schlug Roland Held als ihren Nachfolger vor.
 
"Ich bleibe den Freien Wählern verbunden, werde mich aber zukünftig auf die Redaktion des Newsletters "Rathaus-Post" konzentrieren, der mehrmals im Jahr erscheint. Mit Roland Held werde ich auch in Zukunft gut zusammenarbeiten", sagte Maria Steffens.
 
Roland Held erklärte: "Als neuer Sprecher will ich mich verstärkt um die Öffentlichkeitsarbeit der Freien Wähler in den beiden Stadtbezirken Lindenthal und Ehrenfeld kümmern. Die Bürgerinnen und Bürger sollen das Profil der Freien Wähler anhand von konkreten Projekten und Problemen - wie dem Ankauf der Weißhaus-Immobilie durch die öffentliche Hand, dem geplanten Frischezentrum in Marsdorf, dem Braunsfelder Markt oder dem Helios-Gelände in Ehrenfeld - besser kennen lernen. Ein besonderes Anliegen ist mir die Situation der Kindertagesstätten und Schulen in unseren Stadtbezirken. Als erstes lade ich deshalb für den 16. Sept., 19.30 Uhr, zum
Lindenthal/Ehrenfelder Stammtisch in die Gaststätte "Marienbild", Aachener Str. 561, ein.
Dort können die Bürgerinnen und Bürger die vorgenannten Themen gemeinsam besprechen und bearbeiten. Als Gesprächspartner sind Ratsmitglied Andreas Henseler und Vorsitzender Martin Klein anwesend."
 
gez. Roland Held

Letzte Änderung am Montag, 07 September 2015 19:05
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen