Freitag, 10 Juli 2015 23:12

Freie Wähler sprechen mit Torsten Ilg

Zu einem ersten Sondierungsgespräch trafen sich Andreas Henseler (Ratsmitglied Freie Wähler Köln) und Walter Wortmann (Vizevorsitzender Freie Wähler Köln und Sprecher der Stadtbezirksgruppe Rodenkirchen) mit Torsten Ilg.

Torsten Ilg ist Mitglied der Bezirksvertretung Rodenkirchen und wegen des Rechtsrucks auf dem Bundesparteitag der AfD in Essen aus dieser Partei ausgetreten.
Nachdem er öffentlich geäußert hatte, einige inhaltliche Übereinstimmungen zu den Freien Wählern zu sehen, nahmen diese Kontakt mit ihm auf.

Nach dem Gespräch erklärte Andreas Henseler: "Torsten Ilg hat auf uns einen sehr guten Eindruck gemacht. In wichtigen Fragen - wie z. B. mehr Bürgerbeteiligung, Bebauung des Rathausplatzes, Haushaltskonsolidierung und der Beurteilung der Verkehrssituation im Kölner Süden - stimmen wir überein. Wir könnten uns vorstellen, dass er bei den Freien Wählern Mitglied wird."
Walter Wortmann sagte: "Wir laden Torsten Ilg zu unserer Vorstandssitzung am 12. August ein. Er kann dort seine kommunalpolitischen Ziele vorstellen und mit uns prüfen, ob eine Zusammenarbeit im Interesse der Bürgerinnen und Bürger im Kölner Süden sinnvoll ist."
Torsten Ilg erklärte: "Ich freue mich über die Offenheit der Freien Wähler. Ich will die Ziele, für die ich bei der Kommunalwahl angetreten bin, weiterhin in die Bezirksvertretung einbringen. Wenn die Freien Wähler mich dabei unterstützen, kann ich mehr bewirken als ein parteiloser Einzelkämpfer".

gez. Andreas Henseler

 

Letzte Änderung am Sonntag, 23 August 2015 20:07
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen