Donnerstag, 16 Januar 2014 13:58

Freie Wähler fordern Bürgerbeteiligung bei Brückenplanung Leverkusener Autobahnbrücke 12-spurig?

Die Freien Wähler Köln nehmen den geplanten Neubau der Leverkusener Autobahnbrücke zum Anlass, eine Anfrage im Stadtentwicklungsausschuss zu stellen (siehe Anhang).

Die marode Brücke soll angeblich durch zwei je 6-streifige Brücken ersetzt werden, für die schon Planungsaufträge erteilt sein sollen. In Leverkusen gibt es zu dem Brückenprojekt schon eine Stellungnahme des Rates mit der Forderung nach einer Tunnellösung.

Rat und Verwaltung der Stadt Köln befinden sich zu dem Thema auf Tauchstation. Andreas Henseler, Ratsmitglied der Freien Wähler, erklärt: "Es kann nicht sein, dass so ein bedeutendes Verkehrs- und Städtebauprojekt ohne Mitwirkung der Bürger geplant wird. Wenn sich die Schadstoffbelastung für den Stadtteil Merkenich durch den Neubau möglicherweise verdreifacht, muss man über Alternativen mit den Bürgern diskutieren. Hier muss die Verwaltung endlich handeln."

 

gez. Andreas Henseler

Letzte Änderung am Donnerstag, 16 Januar 2014 14:09
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen