Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

Pressemitteilungen der Freien Wähler Köln

In der Ratssitzung vom 06.02.18 stand der Luftreinhalteplan zur Abstimmung. Dieser Plan enthält einschneidende Maßnahmen zulasten des motorisierten Individualverkehrs. Autofahrer als schwächstes Glied in der Kette sollen für den gesamten Ausstoß von Stickoxiden die alleinige Verantwortung übernehmen, obwohl sie nur…
Die Freien Wähler Köln unterstützen die Unterschriftensammlung aus der Bevölkerung für den Erhalt der Zollstocker Post. Wir bitten alle, die Liste hier herunterzuladen und Unterschriften zu sammeln. Damit unterstützen die Unterzeichnerinnen und Unterzeichner gleichzeitig den darauf zielenden Antrag der Freien…
Die FREIEN WÄHLER beantragen in der kommenden Sitzung der Bezirksvertretung von Rodenkirchen am 19.02.18, dass die Verwaltung umgehend Gespräche mit der Post-AG und der Postbank aufnehmen soll, um die Schließung der vollwertigen Postfiliale am Gottesweg in Zollstock doch noch zu…
„Das ist nicht nur eine Katastrophe für die älteren Bürger in Zollstock, sondern auch für die Geschäfte auf dem Gottesweg und den angrenzenden Hönninger-Weg“. Bezirksvertreter Torsten Ilg (FREIE WÄHLER) ist geschockt über die Entscheidung der Post, ihre vollwertige Postfiliale in…

Medien

Der Europapalamentarier Arne Gericke ist auf die Initiative der Bezirksvertreter der freien Wähler Torsten Ilg und Rolf Kremers zum Kampf gegen die Belastung der Bürger mit ungerechten Kosten für Straßenausbau aufmerksam geworden. In einem Brief sagte Herr Gericke den Kölner…
Sehr geehrter Herr Dr. Heinen,im Nachgang zum gestrigen Empfang der Bürgervereinigung Rodenkirchen im St. Antonius Krankenhaus, auf dem Sie in Vertretung der Oberbürgermeisterin ein Grußwort gehalten haben, erlaube ich mir, auf unser anschließendes Gespräch zurück zu kommen.Ich hatte Ihnen gesagt,…
Die Stadt Köln beabsichtigt, die Straßen von Kreisstraßen zu Anliegerstraßen herabzustufen. Während nach dem Baugesetzbuch für Kreisstraßen keine Erschließungsbeiträge anfallen (sog. Landstraßen II. Ordnung), wird der Erschließungsaufwand der Anliegerstraßen zu 90% durch die Anlieger getragen. Solche unerwarteten Erschließungsbeiträge führten vielfach…
Seite 4 von 13
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen