Mittwoch, 18 März 2009 16:33

09.03.2009 Mehrgenerationenspielplatz

 

Frau Bezirksbürgermeisterin                                   Herrn Oberbürgermeister
Monika Roß-Belkner                                               Fritz Schramma
Hauptstr. 85                                                            Hist. Rathaus

50996 Köln                                                              50667 Köln

 

                                                                                09.03.09

Antrag der FDP/KBB-Fraktion zur Sitzung der Bezirksvertretung des Stadtbezirks Rodenkirchen am 30. März 2009

hier: Mehrgenerationenspielplatz


Sehr geehrte Frau Bezirksbürgermeisterin, sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

die FDP/KBB-Fraktion bittet nachstehenden Antrag auf die Tagesordnung der Bezirksver-tretungssitzung am 30. März 2009 zu setzen:

Die Bezirksvertretung möge beschließen:


Die Verwaltung wird gebeten zu prüfen, ob im Stadtbezirk Rodenkirchen eine Liegenschaft vorhanden ist, die sich für die Errichtung eines Mehrgenerationenspielplatzes eignet und ob Fördermittel der Europäischen Union, dem Ministerium des Landes NRW für Wirtschaft, Mittelstand und Energie, dem Ministerium für Bauen und Verkehr sowie der Bezirksregierung Köln beantragt werden können.


Begründung:


Generationen zusammenführen: Das Miteinander der Generationen, das ist die Hauptidee dieses Konzeptes. Unter dem Namen "Mehrgenerationenspielplatz" werden derzeit Spielplätze eingerichtet, auf denen Großeltern nicht nur Spiel und Bewegung ihrer Enkelkinder betreuen, sondern auch selbst aktiv mitmachen können. Dafür werden zusätzlich zu den Kinderspielgeräten Fitnessgeräte für Ältere aufgestellt. Ziel dieser Anla­gen ist es einen Begegnungsort zu schaffen, wo man sich so­wohl gemeinsam als auch jeder für sich betätigen kann: Gemeinsam Sport treiben heißt auch, den Dialog zwischen den Generationen fördern und das Gemeinschaftsgefühl stärken. Mehrgenerationenspielplätze tragen so auch zur Verbesserung der sozialen Kompetenz bei. Der Mehrgenerationenspielplatz ist mit ein Symbol dafür, dass der demografische Wandel nicht als Drohkulisse, sondern als Chance, als Herausforderung begriffen werden kann.


Mit freundlichen Grüßen

gez. Daniel                gez. Wolters            gez. Stucken

Letzte Änderung am Samstag, 05 Mai 2012 17:48
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen