Dienstag, 20 Januar 2009 14:40

14.01.2009 Parksituation Markusstraße

 

Frau Bezirksbürgermeisterin           Herrn Oberbürgermeister
Monika Roß-Belkner                       Fritz Schramma        
Hauptstraße 85                               Hist. Rathaus

50966 Köln                                      50667 Köln

 

 

                                                        14.01.2009

Antrag  der FDP/KBB-Fraktion zur Sitzung der Bezirksvertretung des Stadtbezirks

Rodenkirchen am 02. Februar 2009


hier: Parksituation Markusstraße

Sehr geehrte Frau Bezirksbürgermeisterin, sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

die FDP/KBB-Fraktion bittet nachstehenden Antrag auf die Tagesordnung der Bezirksvertretungssitzung am 02.Februar 2009 zu setzen:


Die Bezirksvertretung möge beschließen:

Die Verwaltung wird beauftragt,

die Markierungspläne für die Markusstraße (alternierendes Schrägparken zwischen den Bäumen und Längsparken vor den Bäumen bzw. Trafohäuschen etc.) der Bezirksvertretung vorzulegen und unverzüglich umzusetzen.

Begründung:
Die Bezirksvertretung hat vor geraumer Zeit Markierungspläne für die Markusstraße in Raderthal beschlossen, die bisher allerdings noch nicht umgesetzt worden sind.

Die fehlenden Markierungen haben in der Zwischenzeit in der Markusstraße dazu geführt, dass Autofahrer ihre Pkws wild, schräg auf den Bürgersteigen parken. Die Situation ist für vor allem für die Kinder und ältere Mitbürger völlig unübersichtlich und gefährlich. Anstatt durch das Schrägparken auf der Straße zu einer Reduzierung der Fahrgeschwindigkeiten beizutragen, lädt die Straße lädt geradezu ein, schnell zu fahren, während die Bürgersteige nunmehr eingeengt sind.


Mit freundlichen Grüßen

gez. Daniel                gez. Wolters            gez. Stucken

 

Letzte Änderung am Samstag, 05 Mai 2012 17:48
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen