Freitag, 24 April 2009 18:21

17.04.2009 Instandsetzung der Notrufsäule am Schillingsrotter Platz in Marienburg

 

Frau Bezirksbürgermeisterin           Herrn Oberbürgermeister
Monika Roß-Belkner                       Fritz Schramma         
Hauptstraße 85                               Hist. Rathaus

50966 Köln                                     50667 Köln


                                                       17. April 2009

Antrag  der FDP/KBB-Fraktion zur Sitzung der Bezirksvertretung des Stadtbezirks Rodenkirchen am 11. Mai 2009;

hier: Instandsetzung der Notrufsäule am Schillingsrotter Platz in Marienburg

Sehr geehrte Frau Bezirksbürgermeisterin, sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

die FDP/KBB-Fraktion bittet nachstehenden Antrag auf die Tagesordnung der Bezirksvertretungssitzung am 11. Mai 2009 zu setzen:

Die Bezirksvertretung möge beschließen:

Die Verwaltung wird aufgefordert,

die alte, defekte Notrufsäule am Schillingsrotter Platz/Ecke Südpark umgehend zu reparieren bzw. durch eine moderne Anlage zu ersetzen.


 
Begründung:
Die Verbreitung städtischer Notrufsäulen hat mit der Verbreitung des Mobilfunks abgenommen, die Polizei hält die Säulen im Zeitalter der Handys für unrentabel. Für die Bevölkerung sind Notrufsäulen aber eine immense Beruhigung, vor allem abends in Parkanlagen fühlen sich viele Mitbürger, vor allem Ältere, unsicher. Unabhängig vom faktischen Nutzungsverhalten der Notrufsäule befriedigt diese auch ein subjektives Schutzbedürfnis (man könnte Hilfe holen, wenn man sie bräuchte), welches nicht zu unterschätzen ist. Es kann nicht sein, dass jeder verpflichtet wird, ein Mobiltelefon zu besitzen, um im Notfall Hilfe rufen zu können.



Mit freundlichen Grüßen

gez. Daniel                gez. Wolters            gez. Stucken

Letzte Änderung am Samstag, 05 Mai 2012 17:48
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen