Freitag, 24 April 2009 18:15

17.04.2009 Querungshilfe am Weisdornweg in Hochkirchen

 

Frau Bezirksbürgermeisterin        Herrn Oberbürgermeister
Monika Roß-Belkner                    Fritz Schramma         
Hauptstraße 85                            Hist. Rathaus

50966 Köln                                   50667 Köln


                                                     17. April 2009

Antrag  der FDP/KBB-Fraktion zur Sitzung der Bezirksvertretung des Stadtbezirks Rodenkirchen

am 11. Mai 2009;

hier: Querungshilfe am Weisdornweg in Hochkirchen


Sehr geehrte Frau Bezirksbürgermeisterin, sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

die FDP/KBB-Fraktion bittet nachstehenden Antrag auf die Tagesordnung der Bezirksvertretungssitzung am 11. Mai 2009 zu setzen:

Die Bezirksvertretung möge beschließen:

Die Verwaltung wird gebeten zu prüfen, ob die Einrichtung zweier Querungshilfen in Hochkirchen im Bereich Weißdornweg/Lindenweg sowie Weißdornweg/Birkenweg möglich ist.

 
Begründung:

Der Weißdornweg in Hochkirchen ist – aus dem Wasserwerkswäldchen kommend – eine sehr stark befahrende Einfallstraße nach Hochkirchen und Rondorf, besonders vormittags und am frühen Abend während des Berufsverkehrs. An die Geschwindigkeitsbeschränkung wird sich leider oft nicht gehalten.  Durch die neu erbauten Ein- und Mehrfamilienhäuser im unmittelbaren Einzugsbereich (Zuzug junger Familien mit Klein-und Schulkindern) hat sich der Bedarf an gesicherten Übergängen stark erhöht. Der kurvige Verlauf des Weißdornweges zwischen Lindenstraße und Birkenweg bedarf dringend zusätzlicher Sicherung. In die Überlegungen sollte mit aufgenommen werden, dass das freie Gelände am Weißdornweg als Standort für einen neuen Spielplatz für Rondorf/Hochkirchen ausgewählt worden ist.


Mit freundlichen Grüßen

gez. Daniel                gez. Wolters            gez. Stucken

 

Letzte Änderung am Samstag, 05 Mai 2012 17:48
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen