Dienstag, 30 September 2008 12:00

22.09.2008 Bewirtschaftung von Werbeflächen im Stadtbezirk Rodenkirchen

 

Gleichlautend

 

Frau Bezirksbürgermeisterin       Herrn Oberbürgermeister

Monika RoB-Belkner                   Fritz Schramma

Hauptstraße 85                           Hist. Rathaus


50996 Köln                                 50667 Köln


Eingang bei der Bezirksbürgermeisterin:


ANII 78612008

 

Anfrage gem. § 4 der Geschäftsordnung des Rates

 

Gremium                                                    Datum der Sitzung

Bezirksvertretung 2 (Rodenkirchen)     22.09.2008


Bewirtschaftung von Werbeflächen im Stadtbezirk Rodenkirchen


Sehr geehrte Frau Bezirksbürgermeisterin, sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

 

die FDP/KBB-Fraktion bittet Sie die nachstehende Anfrage auf die Tagesordnung der Bezirksvertretungssitzung zu setzen:

 

Mit Unbehagen wird von der Bevölkerung die Zunahme von Werbeträgern und Reklame- Schildern aller Art in unserem Stadtbezirk Rodenkirchen zur Kenntnis genommen. Auf dem Höninger Weg in Zollstock und auf dem Brühler Staße in Raderberg sind fast schon teilweise „amerikanische“ Verhältnisse in der Stadtwerbung anzutreffen.
Diese Entwicklung einer dominierenden Werbeflut in den Straßen steht allen Bestrebungen entgegen, das Straßen- und Stadtbild mit einer ansprechenden Architektur und Gestaltung zu verbessern.


Wir stellen zu vorstehendem Sachverhalt folgende Fragen an die Verwaltung:


1. Mit welchen Vertragspartnern die Stadtverwaltung im Stadtbezirk Rodenkirchen im Rahmen der vorhandenen Werbenutzungsverträgen kooperiert und ob es eine Übersicht der Standorte dieser Werbeträger im Stadtbezirk Rodenkirchen gibt?


2. Welche Werberechte im öffentlichen Straßenraum gibt es darüber hinaus für die städtischen Gesellschaften wie KVB AG, KölnMesse, HGK AG, ZOO AG, Köln Kongreß und andere werbende stadteigene Unternehmen?

 

3. Wie kann einer Überfrachtung des öffentlichen Raums mit Werbeträgern aller Art entgegengesteuert werden, um ein ansehnliches Straßen- und Stadtbild zu erhaIten?

 

Mit freundlichen Grüßen


gez.Daniel                  gez. Wolters                   gez. Stucken 

 

Letzte Änderung am Samstag, 05 Mai 2012 17:48
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen